ÖVE/ÖNORM E 8001-2-31:2003-01-01
Ungleich IEC 60364-4-46:1981 (MOD) (NEQ), IEC 60364-5-537:1981 (MOD) + A1:1989 (EQV) (NEQ)
Ungleich HD 384.4.46 S2:2001 (NEQ), HD 384.5.537 S2 (NEQ)

Errichtung von elektrischen Anlagen mit Nennspannungen bis AC 1000 V und DC 1500 V -- Teil 2-31: Freischalten, Trennen und Schalten - Anforderungen, Auswahl und Verwendung von Geräten

Erection of electrical installations with rated voltages up to ac 1000 V and dc 1500 V - Part 2-31: Isolating and switching - Requirements, selection and erection of equipment


Bezugsart Preis (zzgl. gesetzl. USt., zzgl. Versand)
Download € 34,36
Print € 42,95

Ausgabedatum
2003-01-01
ICS Codes
29.240.01
Seiten
14

Normnummer: 8001-2-31
Normenreihe: 8001

Inhalt

Diese ÖVE/ÖNORM gilt für Maßnahmen zum nicht automatischen Freischalten, Trennen und Schalten vor Ort oder durch Fernbetätigung mit dem Ziel, Gefahren an elektrischen Betriebsmitteln und elektrisch betriebenen Maschinen zu verhindern oder zu beseitigen. Sie gilt weiters für die Auswahl und Anwendung von Geräten zum Trennen und Schalten sowie für Auswahl und Anwendung von Schalt- und Steuergeräten (z.B. Schalter, Steckvorrichtungen und Überstrom-Schutzeinrichtungen). Diese ÖVE/ÖNORM ersetzt: ÖVE-EN 1 Teil 2 § 31:1993-04 und ÖVE-EN 1 Teil 2a § 31:1996-03