Elektrische Niederspannungsanlagen im Altbau

Inhalt

  • Grundlegende Anforderungen an die elektrotechnische Sicherheit von elektrischen Anlagen
  • Verpflichtungen des Betreibers aus der Sicht des Elektrotechnikrechts
  • Installationstechnische und organisatorische Umsetzung der Nullungsverordnung 1998
  • Maßnahmen des Fehlerschutzes und des Zusatzschutzes
  • Anforderungen für den sicheren Betrieb von Betriebsmitteln
  • Neue Betriebsmittel in „alten“ Anlagen
  • Anforderungen aus dem österreichischen ArbeitnehmerInnenschutzrecht
  • Sicherheitstechnische Beurteilung von Anlagen und wiederkehrende Prüfung
  • Bestehende Anlagen aus der Sicht von OVE E 8101:2019

Ihr Nutzen

Sie sind wieder am Puls der Zeit und sind über die normgerechte Installation von elektrischen Anlagen im Altbau informiert!

Zielgruppe

Elektrotechniker, Ingenieure, Sachverständige, Mitarbeiter von Ingenieurbüros für Elektrotechnik, Projektanten und qualifizierte Techniker aus den Arbeitsgebieten Elektrotechnik, die mit der Planung, Ausführung und/oder Prüfung von elektrischen Anlagen im Altbau befasst sind, Anlagenbetreiber und Anlagenverantwortliche.

03.10.2022, 09:00 Uhr - 16:00 Uhr
Elektrische Niederspannungsanlagen im Altbau
Eine Herausforderung für Betreiber und Elektrofachkräfte

OVE Academy
Eschenbachgasse 9, 1010 Wien
OVE Galerie
Noch freie Plätze verfügbar.

€ 550 für Normalpreis (zzgl. gesetzl. USt.)

€ 500 für OVE-Mitglieder (zzgl. gesetzl. USt.)

Haben Sie noch weitere Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
Dipl.-HTL-Ing. Karl Stanka
Dipl.-HTL-Ing. Karl Stanka
Tel.: +43 1 587 63 73 - 523
E-Mail: academy(at)ove.at
 Yasmin Schlichtinger
Yasmin Schlichtinger
Tel.: +43 1 587 63 73 - 521
E-Mail: y.schlichtinger(at)ove.at