(Cyber-)Security in der Automatisierungstechnik - Praxis

Inhalt

Die Teilnehmenden des Seminars haben die Möglichkeit, ein Gerät ihrer Wahl mitzubringen, um anhand dieses praktischen Beispiels die Sicherheitsaspekte zu besprechen (abhängig von der teilnehmenden Personenanzahl können aber u.U. nicht alle Geräte im Detail besprochen werden).


Themenfelder, die im Kurs sowohl theoretisch als auch praktisch vermittelt werden:


•    Systematische Ermittlung und Bewertung von Bedrohungen und Risiken
•    Absichern der eigenen IT-Umgebung (Engineering-PC, etc.) und von Automatisierungsan-lagen (SPS, HMI, etc.)
•    Netzwerksicherheit, WLAN-Sicherheit, Gerätesicherheit
•    Bewährte Vorgangsweisen zur Steigerung der IT-Sicherheit
•    Einfache Sicherheitsüberprüfungen von Systemen
•    Typische Fehler bzw. Security-Probleme und Tipps aus der Praxis

Seminarziel

Ob in Industriebetrieben oder in Gebäuden – Automatisierungssysteme sind immer häufiger Teil von modernen Anlagen. Ohne ausreichendes Wissen können dabei Sicherheitslücken entstehen. Diese können den Betreibenden und damit in weiterer Folge auch Unternehmen, die Anlagen(teile) bereitstellen oder installieren, Probleme verursachen – und im professionellen Umfeld mitunter massive Schäden durch Datenverlust oder Haftungsfragen nach sich ziehen.
Aufbauend auf dem Seminar „(Cyber-)Security in der Automatisierungstechnik - Grundlagen“ wird in diesem Seminar die praktische Umsetzung von Sicherheitsmaßnahmen bei Geräten im Bereich der Automatisierungstechnik auf Basis heutiger Systeme und Netzwerke vermittelt. Der Fokus liegt auf derzeit gängigen Geräten und Produkten wie SPS / PLC / DCS, SCADA-Systeme, Leit-stände, Bussteuerungen und Visualisierungen sowie der dazu notwendigen Netzwerktechnik.

Zielgruppe

Personen die mit Automatisierungstechnik, Produktentwicklung, Elektrotechnik, Wartung, Mechat-ronik, Haustechnik, Gebäudeplanung und Projektleitung - generell mit Planung und Ausführung in der Industrie- oder Gebäudeautomation betraut sind.

Voraussetzungen

Erfahrung im Umgang mit PC‘s und IT-Systemen, Erfahrung im Bereich Automatisierungstechnik bzw. Gebäudeautomation. Grundlegendes Verständnis der Cyber-Security Themen im Bereich der Automatisierungstechnik (oder vorheriger Besuch des Seminars „(Cyber-)Security in der Automati-sierungstechnik - Grundlagen“)

Anmerkungen

Die Seminarkosten beinhalten die Pausenverpflegung, Mittagsessen, die Seminarunterlagen und die Teilnahmebestätigung.

20.12.2023 09:00 Uhr - 21.12.2023 16:00 Uhr
(Cyber-)Security in der Automatisierungstechnik - Praxis

Sie planen, betreiben oder warten Geräte der Automatisierungs- oder Gebäudetechnik? In diesem Seminar üben Sie die praktische Absicherung dieser Geräte gegen Cyberattacken.

OVE Academy
Eschenbachgasse 9, 1010 Wien
OVE Turmzimmer
Noch freie Plätze verfügbar.

€ 1220 für Normalpreis (zzgl. gesetzl. USt.)

€ 1120 für OVE-Mitgliedspreis (zzgl. gesetzl. USt.)

Haben Sie noch weitere Fragen?
Wir helfen Ihnen gerne weiter.
 Daniela Onay
Daniela Onay
Tel.: +43 1 587 63 73 - 525
E-Mail: d.onay(at)ove.at